Kontakt

Hauptsitz

  • Bilstein & Siekermann GmbH + Co.KG
  • Industriestraße 1
    54576 Hillesheim,
    Deutschland
  • +49 6593 2108–100
  • +49 6593 9862–34
  • info@bsh-vs.com


Standort China

  • Bilstein & Siekermann Cold Forming (Taicang) Co., Ltd.
  • Building 6, No.188, East Guangzhou Rd.
    Taicang City, 215413
    Jiangsu Province, PR China
  • +86 512 5367 9774
  • +86 512 5367 9765
  • w.liu@bsh-vs.com
29.01.2020

Tag der Berufsorientierung am Sankt-Matthias-Gymnasium in Gerolstein in der Jahrgangsstufe 9

Am Mittwoch den 29.01.2020 wurden Frau Ubl und ich zur Berufsinformationsmesse 2020 an das Sankt-Matthias-Gymnasium in Gerolstein eingeladen. Neben uns als Unternehmen der Metallbranche waren auch die Sparkasse, die Bundespolizei, ein Unternehmen der Lebensmittelindustrie und Mitarbeiterinnen eines Krankenhauses zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Um 7:30 Uhr ging es für Frau Ubl und mich los. Uns wurde ein Raum zur Verfügung gestellt, um die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse des Gymnasiums über das duale Studium bzw. über unsere Ausbildungsberufe bei Bilstein & Siekermann zu informieren.

Nach kurzem Aufbau folgten schon um 7:45 Uhr die ersten Schülerinnen und Schüler, die sich für unseren Vortrag interessierten. Der Vorteil hierbei war, dass uns die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen besuchten und wir so besser auf die einzelnen Personen und deren Fragen eingehen konnten.

Zu Beginn des Vortrages stellten Frau Ubl und ich uns vor. Wir berichteten, was unsere Aufgaben bei Bilstein und Siekermann sind. Dann waren die Schülerinnen und Schüler gefragt: Jeder von ihnen stellte sich vor und erzählte uns, welches Praktika sie oder er schon absolviert hat, welche Erfahrungen dabei gemacht wurden und welche Ausbildung sie möglicherweise anstreben.

Es begann dann die Präsentation mit dem Unternehmensfilm. So bekamen die Schülerinnen und Schüler erste Eindrücke von unserem Unternehmen und unseren Fertigungsverfahren.
Frau Ubl stellte allgemeine Informationen des Unternehmens dar, beispielsweise die Größe der Produktionsfläche und die globale Ausbreitung unserer Kunden. Danach zeigte ich die unterschiedlichen Fertigungsverfahren anhand von Videomaterial, Stadiensätzen und mitgebrachten Kundenteilen. Die Schülerinnen und Schüler hörten dabei neugierig zu.

Als wir die Präsentation der Fertigungsverfahren beendeten, erklärte Frau Ubl mithilfe von Grafiken und Übersichten die verschiedenen Ausbildungsberufe und das duale Studium in unserem Haus. Außerdem zeigten wir ihnen die unterschiedlichen Abteilungen, in denen man nach einer dualen Ausbildung bzw. einem dualen Studium eingesetzt werden kann.
Zum Abschluss gab es dann für alle Schülerinnen und Schüler Infomaterial zu unseren Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen.

Insgesamt besuchten uns fünf Gruppen. Mehrere Personen zeigten auch Interesse für den Girls- und Boys Day im März 2020.

Alles in allem war es ein durchaus erfolgreicher Tag für Jeden – uns als Aussteller und für die Schülerinnen und Schüler als Besucher.

Bericht von Nils Jungen

29.01.2020