Kontakt

Hauptsitz

  • Bilstein & Siekermann GmbH + Co.KG
  • Industriestraße 1
    54576 Hillesheim,
    Deutschland
  • +49 6593 9862–0
  • +49 6593 9862–34
  • info@bsh-vs.com


Standort China

  • Bilstein & Siekermann Cold Forming (Taicang) Co., Ltd.
  • Building 6, No.188, East Guangzhou Rd.
    Taicang City, 215413
    Jiangsu Province, PR China
  • +86 512 5367 9774
  • +86 512 5367 9765
  • w.liu@bsh-vs.com
05.08.2019

Auszubildende 2019: v.l.n.r.: Justin Presser, Renaldo Betcher (Leitung Werkzeugbau), Nils Schmitz, Dieter Michels (Leitung Automaten), Nils Jungen, Jürgen Michel (Ausbildungsverantwortlicher Presse), Daniel Klein, Lena Hoffmann (Jugend- und Ausbildungsvertretung), Celine Betz, Fabian Ochs, Britta Ubl (Leitung Personal), Denise Jakobs.

„Sieben auf einen Streich“

Bericht über den ersten Tag der Ausbildung am 01. August 2019

Am 01.08.2019 begann für viele junge Erwachsene in Rheinland-Pfalz das neue Ausbildungsjahr, so auch für die Auszubildenden der Firma Bilstein & Siekermann GmbH & Co. KG.

In diesem Jahr haben sechs Jugendliche ihr Berufsleben bei uns gestartet:  Daniel Klein und Justin Presser beginnen ihre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker; Nils Schmitz die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Denise Jakobs wird zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet und Fabian Ochs absolviert, nach erfolgreicher Erstausbildung das dritte Ausbildungsjahr im Beruf Fachkraft für Lagerlogistik. Nils Jungen beginnt sein duales Studium im Maschinenbau mit einer Ausbildung zum Stanz- und Umformmechaniker.

Zudem startete Celine Betz ihr zwölfmonatiges kaufmännisches Langzeitpraktikum zur Erlangung der Fachoberschule-Reife bei uns.

Die neuen Berufsstarter wurden an ihrem ersten Tag morgens herzlich begrüßt und fanden sich mit der Personalleitung, Frau Britta Ubl, sowie der kaufmännischen Auszubildenden Anna Wald aus dem 3. Lehrjahr im Konferenzraum der Firma ein. Dort lagen schon für jeden Auszubildenden ein persönlicher Ordner mit allen wichtigen Unterlagen und Ausbildungsutensilien bereit.  

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde eine Präsentation über die Firma mit anschaulichen Videos und verständlichen Erläuterungen über die Herstellung der Produkte abgehalten.

Anschließend wurden wichtige Sicherheitseinweisungen durchgeführt, die in diesem Betrieb zu beachten sind. In dem Zuge bekam jeder passende Sicherheitsschuhe und Gehörschutz überreicht und die Auszubildenden im technischen Bereich noch zusätzlich Arbeitskleidung sowie Schutzbrille.
Die Abteilungsleiter kamen anschließend noch hinzu, um die jeweiligen neuen Auszubildenden ihrer Abteilung willkommen zu heißen und sich vorzustellen.  

Im Anschluss wurde ein gemeinsames Foto aller Anwesenden gemacht, welches in allen Abteilungen ausgehängt wurde, damit auch die Mitarbeiter über die neuen Kollegen informiert werden konnten.  
Als die Abteilungsleiter wieder zurück an ihre Arbeit gingen, wurden mit den „Neuen“ noch alle vertraglichen Regelungen und sonstige Anliegen besprochen. Es wurden auch schon bekannte Seminartermine weitergegeben, wie zum Beispiel der Termin zur Erlangung der Berechtigung des Fahrens von Flurförderfahrzeugen für die technischen Auszubildenden und
das Seminar „AzubiAktiv“ im Rahmen der Gesundheitsförderung. An einem firmeninternen Seminar „Produktionssystem BSH“ werden die Auszubildenden Anfang September ebenfalls teilnehmen. Danach wurde noch eine gemeinsame Führung mit Anna durch den gesamten Betrieb gemacht, bei der sich die neuen jungen Mitarbeiter in jeder Abteilung vorgestellt haben. Gleichzeitig erhielten sie dadurch schon erste Einblicke in ihre neuen Arbeitsbereiche.

Nach der Führung war der erste Vormittag bereits geschafft und es gab ein gemeinsames Mittagessen in der betriebseigenen Kantine, die seit dem 01.04. dieses Jahres geöffnet ist.  

Zugleich ging es dann für die Auszubildenden getrennt weiter: Jeder Auszubildende kam in seine entsprechende Abteilung und wurde dort mit Aufgaben zum Einstieg erwartet.

Am Ende des ersten Arbeitstages gingen alle mit vielen Impressionen und einem guten Gefühl nach diesem aufregenden und spannenden Tag nach Hause.

Bericht von: Celine Betz (Langzeitpraktikantin ) und Diana Weiss (Praktikantin Personal)

05.08.2019