Kontakt

  • Bilstein & Siekermann GmbH + Co.KG
  • Industriestraße 1 54576Hillesheim
  • +49 6593 9862–0
  • +49 6593 9862–34
  • info@bsh-vs.com
05.10.2015

Das Projekt „Gesundheitspiloten"

BSH-Auszubildende Eva-Maria Stein nahm zum Abschluss ihrer Ausbildung an IHK-Projekt teil 

In Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland rief die IHK Trier das Projekt „Gesundheitspiloten" ins Leben, um Auszubildende unterschiedlicher Unternehmen für das Thema „Gesundheitsprävention" zu sensibilisieren. Im Anschluss an die Seminarreihe konnten die Jugendlichen eigene unternehmensinterne Projekte durchführen. In diesen nutzten sie ihre neu gewonnenen Kenntnisse zu den Themen „Gesunde Ernährung" und „Fitness und Bewegung" um ihren Kollegen eine gesunde Lebensweise am Arbeitsplatz näherzubringen.

Das Projekt stieß vor allem bei unserer Auszubildenden Eva-Maria Stein auf reges Interesse, so nahm Sie teil und berichtet: „Der Startschuss des Projekts fiel am 21. Januar 2015 bei einer Einführungsveranstaltung der IHK in Trier, zu der wir Auszubildenden und unsere Ausbilder eingeladen wurden um einen ersten Einblick in das Projekt zu gewinnen."

Am 24. März 2015 fand daraufhin zunächst ein Seminar zum Thema „Gesunde Ernährung" statt. „Uns wurden Grundkenntnisse im Bereich der Ernährung vermittelt und Tipps & Tricks aufgezeigt, wie man diese auch leicht am Arbeitsplatz integrieren kann. Hier hatten wir beispielsweise die Gelegenheit gesunde Snacks für die Pause zuzubereiten und diese natürlich auch zu probieren.", so Eva-Maria Stein. Ihr Fazit: „Gesunde Snacks für die Pause sind einfach und schnell zubereitet und noch dazu lecker!“ Dies möchte Eva-Maria Stein auch den Mitarbeitern von BSH vermitteln.

Weiter ging es am 28. Mai 2015 mit einem Workshop zum Thema „Fitness und Bewegung". Hier wurden zum einen die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes besprochen und zum anderen Techniken für das Heben und Transportieren schwerer Gegenstände und Geräte im Betriebsalltag vermittelt. Abschließend führte man Übungen zur Anwendung am Arbeitsplatz durch, die zu einer „aktiven Pausengestaltung" im Kreise der Kollegen genutzt werden können.

Die Abschlussveranstaltung des IHK-AOK-Projektes fand am 22. September 2015 statt. An dieser nahmen Auszubildenden aus neun verschiedenen Unternehmen der Region, begleitet von ihren Ausbildern, teil und präsentierten die jeweiligen Ergebnisse ihres betriebsinternen Projekts. Mit der Übergabe der Urkunden kam das Projekt „Gesundheitspiloten" zu einem gelungenen Abschluss.

Mein firmeninternes Projekt- Der Gesundheitstag am 16. Oktober 2015

„Im Anschluss an die Workshops war es nun an uns, das erlernte Wissen anhand eines firmeninternen Projekts in die Praxis umzusetzen. Ich entschied mich einen Gesundheitstag in meinem Ausbildungsbetrieb BSH in Kooperation mit der AOK zu organisieren. Diesen werde ich am 16. Oktober 2015 durchführen. Inhaltlich lehnt sich das Aktionsprogramm an die Themen des Projekts „Gesundheitspiloten" an, das mich ermutigt hat, besser auf meine Ernährung und Bewegung zu achten. Und das möchte ich an diesem Tag auch an jeden einzelnen Kollegen und jede Kollegin weitergeben, um auch ihr Interesse an einer gesunden Lebensweise, besonders am Arbeitsplatz, zu wecken.

Die detaillierte Auseinandersetzung mit den Inhalten und Möglichkeiten einer Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz haben mich so interessiert, dass ich auch meine Fachaufgabe im Rahmen der kaufmännischen Abschlussprüfung im Juli 2015 diesem Thema gewidmet habe."

Die Geschäftsführung von Bilstein & Siekermann, die Eva-Maria Stein bei der Realisierung des Projekts unterstützt hat, ist gespannt, welchen Anklang der Gesundheitstag am 16. Oktober 2015 bei der Belegschaft findet.

05.10.2015